STRUKTUR - PETER WEBER und RALPH KERSTNER

Die Arbeiten von Peter Weber und Ralph Kerstner folgen beide dem Grundprinzip der geometrischen Konstruktion und der konstruktiven Kunst. Trotzdem entstehen ihre zugleich minimalistischen und hoch komplexen Strukturen auf technisch absolut unterschiedliche Weise: Peter Weber faltet massive Filze, Textil und Papier ohne einen einzigen Schnitt zu setzen zu vielschichtigen Geflechten, die dem Betrachter Rätsel aufgeben. Ralph Kerstner manipuliert dickes Büttenpapier durch präzise Schnitte, Faltung und Prägung und verleiht ihm so eine erstaunliche Räumlichkeit.

Ausstellungsdauer: 14.03.2018 bis 21.04.2018